The Majestic Kuala Lumpur

img_0127

Die beiden Nächte in Kuala Lumpur verbrachten wir im Hotel Majestic. Die Wahl fiel in diesem Fall nicht schwer – schon vor neun Jahren nächtigten wir mal in einem Majestic Hotel, und zwar in Saigon. Nach einem Schlaf – Marathon von über 24 Stunden hat Stefan eben jenes Hotel zum allerbesten Hotel, in dem er jemals abgestiegen ist, erkoren und seither seine Meinung nicht revidiert. Also war ziemlich schnell klar, dass wir uns auch in Kuala Lumpur für das Majestic  entscheiden würden und haben es nicht bereut. Wo ich in Saigon noch immun zu sein schien gegen die einschläfernde Wirkung des Hotelzimmers und die Stadt auf eigene Faust erkundet habe, hat es uns diesmal beide voll erwischt. Schon am ersten Tag haben wir einen (unbeabsichtigten) mehrstündigen Mittagsschlaf eingelegt, natürlich nur Jetlag bedingt. Nur wenige Stunden später sind wir wieder todmüde in die Federn gefallen und erst am nächsten Tag nach 14:00 aufgewacht.

Wie schon in Saigon, besteht auch das Haus in Kuala Lumpur aus einem traditionellen Kolonialbau mit modernem Zubau, was sich img_0129auch jeweils in der Inneneinrichtung widerspiegelt. Viel Stuck, Holz undimg_0132 schwere Möbel im Altbau, schnörkellose Eleganz im modernen Teil. Wir haben uns noch jedes mal für die moderneren Zimmer entschieden. Auch als uns diesmal an der Rezeption eine Suite in kolonialem Stil angeboten wurde, haben wir uns lieber für unser vorab gebuchtes modernes Zimmer ausgesprochen. Wirklich ein ausgesprochen tolles Hotel.

wp-1476250642656.jpgwp-1476250642651.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beantworte folgende Rechenaufgabe (ergänze die fehlende Stelle) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.