Bild

Pak Nampran – Pranburi

Pak Nampran nennt sich die Bucht, in der sich unser Hotel befindet und Pranburi ist sowohl die Stadt als auch der gleichnamige Landkreis dazu. Es liegt gut 300km südlich von Bangkok.

Wie schon erwähnt, waren wir vor einigen Jahren schon mal hier und haben die Gegend etwas erkundet. Wir haben gleich vis-a-vis unseres Hotels ein tolles familiär geführtes Thai Restaurant gefunden, das sich schnell zu unserem Lieblingslokal entwickelt hat. Dementsprechend groß war unsere Enttäuschung, als wir vor einigen Tagen bei unserer Ankunft feststellen mussten, dass es nicht mehr existiert und einer Ansammlung hässlicher Container gewichen ist. Gleich am ersten Abend sind wir also mal losgegangen, um „unser“ Lokal wiederzufinden, leider ohne Erfolg. Wir haben zwar ein paar andere Futterstellen für uns gefunden, wo wir auch satt geworden sind, haben aber schon immer wieder sehnsüchtig an die Gerichte von damals gedacht.

Als wir gestern Nachmittag dann so gemütlich am Strand entlang spaziert sind, ist uns ein Banner aufgefallen, das uns sehr bekannt vorkam und nach näherer Begutachtung haben wir mit Freude festgestellt, dass „unser“ Restaurant einfach nur ein paar hundert Meter weiter wieder aufgestellt worden ist. Nach einem kurzen, befriedigenden Blick in die Speisekarte war unsere Welt wieder vollkommen in Ordnung.

Hier gibt es die allerbesten Softshell – Krabben, die man sich nur vorstellen kann. Diese Art Krabben haben eine ganz weiche Schale, die einfach mitgebraten und gegessen wird. Was das Gericht hier aber so besonders macht, sind die vielen jungen noch violetten Knoblauchzehen, die einfach mit der Schale mitgebraten und so ganz knusprig und g’schmackig werden. Dazu passt am besten eine Sauce aus Limettensaft mit etwas Fischsauce, reichlich Chilli und etwas frischem Knoblauch. Es gibt nix Besseres…

20150411_17202320150411_180940

Außerdem haben wir noch rotes Fisch Curry gegessen (sehr, sehr scharf) und Wasserspinat (sehr, sehr gut) und ein paar Hühnerfügerl (sehr knusprig). Alles in Allem ein vortreffliches Mahl.

Ein Gedanke zu „Pak Nampran – Pranburi

  1. Das rote Curry war die Curry-Hölle! Ich musste in die Küche gehen und sie haben’s mir dann verdünnt, damit es genießbar war. Pfuh! Lecker war’s schon!

    Ich bin auch sehr froh, dass wir „unser“ Lokal wiederentdeckt haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beantworte folgende Rechenaufgabe (ergänze die fehlende Stelle) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.