Krsovica auf Dugi Otok

IMG_2534Auf unseren Reisen durch die kroatische Adria wurde uns ein Platzerl mehrfach empfohlen: „Fahrts zum Hippi, das ist super dort. Wir schauen sicher auch dort hin„, hat gleich am ersten Abend ein Kundiger am Nachbarschiff gemeint, den wir um Empfehlungen gebeten haben.

OK, diese Beschreibung war etwas ungenau, aber die Bucht hat er uns zeigen können. Und ein paar Tage später haben wir tatsächlich das Bojenfeld angesteuert und uns an eine Boje gehängt. Mit dem Dingi sind wir schon am Nachmittag zur Konoba Krsovica an Land gefahren. Es ist die einzige Konoba in dieser Bucht im Naturpark Telašćica und nicht zu verfehlen.

Nach einer Speisekarte fragt man umsonst. Es gibt, was heute gefangen wurde bzw. was verfügbar ist: frische Fische (Goldbrasse, Wolfsbarsch; wir haben beim Einholen der Netze selbst zugesehen), Oktopus-Salat, Lamm, Rib Eye Steak und Mangold als Beilage. Das Meiste vom Grill. Oberhalb vom Restaurant ist ein kleiner Garten und ein Hühnerstall für die Eier. Der Garten scheint auszureichen, um das Restaurant mit Zwiebeln, Knoblauch und Kräutern zu versorgen.

Am Abend hat uns Co-Skipper Flo mit dem Dingi zum Abendessen hingeschippert.

IMG_2524

IMG_2540

IMG_2526 Das Essen war wirklich hervorragend. Wir haben uns mit Genuss die Bäuche vollgeschlagen. Schließlich war es die einzige Mahlzeit (abgesehen vom Frühstück) an diesem Tag.

IMG_2545

IMG_2548

IMG_2549Bei ein paar Bier oder Wein haben wir am Abend den Sonnenuntergang und den Ausblick auf unser Boot und die Bucht genossen.

IMG_2531

IMG_2543

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beantworte folgende Rechenaufgabe (ergänze die fehlende Stelle) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.