Bangkok – Tag 3: Frohe Ostern – ein Tag im Hotel

 

IMG_0579

… gääähn, wir haben’s gestern Abend übertrieben und heute verschlafen, sowohl das Frühstück, als auch die geplante Khlong Fahrt – egal.  Gerade rechtzeitig bietet das Hotel ein Schokoladen Buffet an, dem wir nicht widerstehen können. Es gibt nicht nur Süßes, sondern auch jede Menge pikanter Häppchen, die uns hervorragend munden. Die Köstlichkeiten aus Schokolade zollen dem westlichen Osterbrauch Tribut – unzählige Häschen und Ostereier tummeln sich auf den Stellagen. Jedes Einzelne eine Sensation für sich.

IMG_0548IMG_0557IMG_0575IMG_0539IMG_0536

Der Chef – Patissier leistet Aufklärungsarbeit über die Vielfältigkeit von Kakao: in einer Unmenge an Schälchen kann man verschiedenste Kakaosorten aus aller Welt verkosten, und der nette Schweizer bereitet für jeden eine persönliche Heiße Schokolade zu: für mich gibt’s eine kräftige Mischung 85%igen Kakaos aus Uganda und Rohkakaos aus Papua Neu Guinea mit einer Prise Salz – unfassbar vollmundig und rund, zum Dahinschmelzen.

IMG_0569IMG_0603

Wir sind faul und bleiben den Rest des Nachmittags im Hotel, machen ein paar Fotos und relaxen am Pool, schließlich schreibt sich so ein Blog nicht von alleine.

Am Abend folgen wir einer Empfehlung des Patissiers und werden nicht enttäuscht:  es ist ein kleines Restaurant mit authentischer Thai -Küche und einem netten, verwilderten Garten. Heute Abend gibt es klare Suppe vom Schwein & Melanzanisalat, gefolgt von Minced Chicken & Schrimpsküchlein.

IMG_0628IMG_0639

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beantworte folgende Rechenaufgabe (ergänze die fehlende Stelle) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.